Verabschiede dich von TopPair, gutem Kicker

Rate this Topic
 


Displaying #1-1 of 1 total posts
79489 Nibs: 1,012
Member Since: Jun 3rd 2007
Quote
Posted on Jun 21st 2007  -  Subject: Verabschiede dich von TopPair, gutem Kicker
Viele Pokerspieler können sicher einfach nicht von ihrem Top Pair und gutem Kicker trennen. Um jedoch langfristig erfolgreich Poker zu spielen musst du ganz einfach dazu in der Lage sein, wenn es die Umstände verlangen. Dies hat eine besonders wichtige Bedeutung wenn du an Cash-Tables spielst, wo ja im Gegensatz zu den Turnieren die Blinds nicht ansteigen, sondern immer dieselbe Höhe haben. Betrachten wir einmal eine Beispielhand, wo es sehr sinnvoll ist sich von Top Pair und gutem Kicker zu verabschieden. Vorher möchte ich noch kurz auf die Bezeichnungen der verschiedenen "suits" eingehen, da sie - insbesonders bei Diskussionen um gespielte Hände, Hand-Histories, etc. etc. immer wieder auf euch zukommen werden (für diejenigen Mitglieder, die damit noch nicht vertraut sein sollten). Die Wertigkeit der 4 verschiedenen suits hat bei Texas Hold`em keine Bedeutung, da ja niemals 2 Flushes mit verschiedenen Farben aufeinandertreffen können ( jedoch bei anderen Poker-Varianten, die in den USA sehr populär sind ). Die Bezeichnung erfolgt nach dem Anfangsbuchstaben des englischen Ausdrucks für die Farbe und die Wertigkeit erfolgt von HINTEN nach VORNE im Alphabeth 1.) SPADES ( Abkürzung: s ) = PIK 2.) HEARTS ( Abkürzung: h ) = HERZ 3.) DIAMONDS ( Abkürzung: d ) = KARO 4.) CLUBS ( Abkürzung: c ) = KREUZ ( Ein Royal Flush in Spades ist somit das Höchste, dass du bekommen kannst - mit beiden Karten die du in die Hand bekommst stehen die Chancen dafür ca. bei 1 zu 2.500.000 ) Ok, nun zu unserer Beispielhand: Du bekommst an einem 10-Spieler Tisch (Fullring-Tisch) Ad-Jd. Du erhöhst preflop und der Flop kommt folgendermassen: Ac-9c-Ts. Du fühlst dich recht sicher und machst eine Potsize-Erhöhung (was bedeutet wenn sich im Pot z.B. nun 10$ befinden erhöhst du um 10$) und ein Gegenspieler called deine Erhöhung. Die Turnkarte ist eine "ugly card" - eine hässliche Karte für dich - und zwar Kc - was gleich zwei Draws komplettiert und zwar einen Flushdraw falls ein Spieler 2 Karten von "clubs" in der Hand hat und auch einen Straight-Draw mit QJ. Probeweise entscheidest du dich dafür eine Erhöhung von 50% des Pots zu machen ( was ebenfalls fragwürdig ist ). Dein Gegenspieler macht unverzüglich eine massive Erhöhung. Meiner Ansicht und Erfahrung nach, ist das beinahe in jeder Situation ein klarer, unverzüglicher FOLD. Es gibt einfach viel zu viele verschiedene Hände die dich schlagen können, oder bereits geschlagen haben. Abgesehen von der recht hohen Wahrscheinlichkeit, dass dein Gegenspieler bereits ein Flush hat oder eine Straight, könnte er ausserdem eine der folgenden Hände haben: AK, AT, A9, K9, 9T, oder auch ein Set (999 - TTT). Abgesehen davon würde dich auch jede AQ schlagen ! Stell dir immer selbt die Frage: Was könnte mein Gegner für eine Hand halten, die ICH schlagen kann. Bei diesem Beispiel kannst du praktisch nur einen Bluff deines Gegners mit deinem Ad-Jd besiegen. Es ist unwahrscheinlich, dass dein Gegner seine Hand so spielen würde mit einem schwächeren Ass oder mit einer Hand wie z.B. einem mittleren Paar mit 4 Karten für das Flush ( 7h7c ). Natürlich, du hälst immer noch Top Pair mit einem guten Kicker und hast auch noch einen Gutshot straight draw (jede Queen würde dein Straight komplettieren), aber die Wahrscheinlichkeit für ein "drawing dead" für dich gegen ein Flush ist sehr hoch. Deine Gegenspieler zu kennen bzw. einzuschätzen zu können ist wie immer der Schlüssel zum Erfolg, aber selbst gegen einen loose-aggressiven Player (so wird ein Spielertyp genannt, der viel zu viele Hände spielt und wenn er "etwas getroffen hat" aggressiv spielt) ist ein FOLD hier beinahe immer die richtige Entscheidung. Zusammenfassend gesagt: Top Paar, guter Kicker ist und bleibt doch "nur ein Paar". Bei einem *furchterregenden Board* wie das im Beispiel Angeführte mit viel Action in der Hand werden gute/erfahrene Pokerspieler nicht lange zögern und ihre Hand folden.
Is all that we see or seem but a dream within a dream? E.A.Poe
Displaying #1-1 of 1 total posts

header

[close]